• 1
  • 2

Herbsturlaub 2016

Wir haben vom 27.10. – 01.11.2016 URLAUB!

 

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an unsere Vertretungen:

27.10. + 28.10. 2016

Dr. Harald Metzler /Hirschgraben 4/ 6800 Feldkirch/ T 05522 77662

27.10., 28.10. + 31.10.2015

Dr. Muradic Saida/ Kreuzgasse 14  / 6800 Feldkirch/ T 05522 762 22

 

Für prothetische Reparaturen wenden Sie sich an unseren Zahntechniker!

Herkommer Zahntechnik / Bahnhofstraße 18 / 6800 Feldkirch/ T 05522 734 65

 

Den Wochenendnotdienst finden Sie auf der Website der Zahnärztekammer

www.zahnaerztekammer.at sowie in der Tageszeitung.

 

Ihr Team der Zahnarztpraxis    Dr. Federico Chilelli

Sommerurlaub 2016

Hurra ... Cool

 

Liebe Patienten, liebe Patientinnen!

Wir haben vom 22.08. – 09.09.2016 URLAUB !

 

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an unsere Vertretungen:

22.08. - 02.09. 2016

Dr. Pohl  Alexander / Mörlinweg 16a/ 6800 Feldkirch/ T 05522 32370

22.08. - 09.09. 2016

Dr. Harald Metzler / Hirschgraben 4/ 6800 Feldkirch/ T 05522 77662

01.09. – 09.09.2015

Dr. Tielsch Matthias / Ardetzenbergstraße 41 / 6800 Feldkirch/ T 05522 717 04


Für prothetische Reparaturen wenden Sie sich bitte direkt an unseren Zahntechniker Daniel Herkommer, Bahnhofstraße 18 in Feldkirch.  

Den Wochenendnotdienst finden Sie auf der Website der Zahnärztekammer

www.zahnaerztekammer.at sowie in der Tageszeitung.

 

Ihr Team der Zahnarztpraxis

Dr. Federico Chilelli

 

 

 

Weihnachtsurlaub 2016

Liebe Patienten, liebe Patientinnen!

Wir haben vom 24.12.2016 bis 06.01.2017 Urlaub.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an den zahnärztlichen Notdienst.
http://vlbg.zahnaerztekammer.at/patientinnen/notdienstsuche/

Ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017 wünscht Ihnen

Ihr Team der Zahnarztpraxis
Dr. Federico Chilelli

BUONE FESTE ED UN FELICE ANNO NUOVO!

 

Homöopathie für Angstpatienten

Angstpatienten quälen sich teilweise über Wochen und Monate vor dem Zahnarztbesuch mit schlaflosen Nächten, Schweißausbrüchen bei dem Gedanken an den Besuch und regelrechten Angstzuständen, sodass sich die Gedanken nur noch um das bevorstehende Ereignis drehen. Wenn der erste Schritt der Terminvereinbarung dann überwunden ist, scheitert der gute Vorsatz nicht selten vor der Praxistür. Homöopathische Mittel können den Weg in die Praxis erleichtern oder auch in der eigentlichen Situation auf dem Behandlungsstuhl Abhilfe schaffen. Angst ist ein vielfältiger Begleiter, den man nicht verallgemeinern kann.

Hier sind deshalb typbezogene Homöopathika aufgeführt:

1. Arsenicum album: Angst vor dem, was erwartet wird-Patient wünscht eine Therapie gegen die Angst-Angst vor Schmerzen-Furcht vor Unbekanntem-Furcht zu ersticken.

2. Calcarea carbonica: generell ängstlicher Mensch-Angst vor Leiden und Quälerei-ausgeprägtes Fluchtbedürfnis-Schließen der Augen verbessert die Situation-wünscht detaillierte Angaben über Abläufe und Behandlungsschritte, sehr kontrollbedacht.

3. Lycopodium: Furcht vor Schmerzen-sehr vorsichtiger Mensch-Furcht vor Berührung-Angst vor neuen Situationen-Angst verursacht Magenschmerzen-sehr misstrauisch-wissbegieriger Mensch, der großen Wert aufs Äußere legt.

4. Medorrhinum: Furcht vor Berührung-Furcht vor Unbekanntem-neigt zu Hektik und Panikattacken-weint aus Angst.

5. Natrium muriaticum: wenig Vertrauen-Angst betrogen zu werden-sehr introvertierte Persönlichkeit-wünscht keinen Trost-Beschwerden durch frühere traumatische Erlebnisse und Enttäuschungen.

6. Phosphorus: sehr ängstlich-Angst es könnte etwas Schlimmes passieren-Angst vor plötzlichen Geräuschen-Furcht vor Berührung-klammert sich an etwas fest-eigentlich sehr fröhliche Persönlichkeit.

7. Pulsatilla pratensis: Furcht vor der Meinung anderer Personen-großes Schamgefühl-Furcht vor Vernachlässigung-Fluchttrieb-sehr vorsichtiger Mensch-weint auch beim Beantworten von Fragen-entscheidungsunfreudig.

Alle Homöopathika können 3-5 Tage vor dem Zahnarzttermin in Niedrigpotenzen (D6-12) eingenommen werden (3-5-Globuli). Um den Akutfall Angst beim eigentlichen Zahnarzttermin zu beherrschen, bieten sich Hochpotenzen an (D200-1000), davon 1 Globuli, das direkt in der Situation verabreicht werden kann.

Artikel von: Dr. Sandra Müller, Angstzahnärztin aus München
Quelle: http://www.zahnarzt-empfehlung.de/artikel/id/7368

Seite 1 von 5