• 1
  • 2
  • 3

Fissurenversiegelung

Die Zahnoberflächen sind nicht immer ganz glatt, sondern manchmal von so genannten Fissuren (Rillen oder Furchen) durchzogen. Bei tiefer gehenden Fissuren besteht die Gefahr, dass sich Bakterien darin ansiedeln und schließlich zu Karies führen. Darüber hinaus sind diese Rillen nur sehr schwer zu reinigen.

Als Vorbeugung gegen Fissurenkaries bieten wir daher eine Fissurenversiegelung. Die Zahnrillen werden gründlich gereinigt, angeraut und mit einem speziellen Kunststoff versiegelt. Die Zähne sind so, bei entsprechender Reinigung und Kontrolle, mehrere Jahre vor Karies geschützt.

Vor allem bei Kindern empfiehlt sich dieser Schritt oft, da sie besonders anfällig für Fissurenkaries sind. Die Behandlung dauert nur kurz und ist schmerzfrei.